20. September 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 20. September 1918

Die Gold- und Silberankaufsstelle Solingen wird geschlossen.

   Solingen. Die Ankaufsergebnisse der Gold- und
Silberankaufsstellen sind nach Durchführung der Gold-
ankaufswoche so erheblich zurückgegangen, daß die Fortsetzung des An-
kaufsgeschäftes die aufgewendete Mühe vielfach nicht mehr lohnt. Der
Ehrenausschuß der Gold- und Silberankaufsstelle Solingen-Stadt
hat beschlossen, die Tätigkeit der Ankaufsstelle zum 30. September
1918 zu beenden. Es wird gebeten, etwaige noch beabsichtigte Ver-
käufe bei der Gold- und Silberankaufsstelle bis zu diesem Zeitpunkt
zu bewirken. Der Ehrenausschuß dankt allen herzlichst, die in opfer-
williger Weise für unser Vaterland zur Stärkung des Goldschatzes
der Reichsbank beigetragen haben. Es erfolgten 21 129 Ablieferungen
im Gesamtwerte von 41 000 Mark.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 20. September). 20. September 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 12. April 2024, von https://archivewk1.hypotheses.org/62444

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.