3. Juli 1918

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 3. Juli 1918

Eine neue Krankheit, die „Spanische Grippe“ greift nun
schon im Süden und Osten des Landes um sich. Das Rheinische Volksblatt versichert seinen Lesern, dass die Krankheit ungefährlich ist.

Hilden, 3. Juli. Die spanische Krankheit.
Die geheimnisvolle Krankheit, welche in Spanien viel
von sich reden machte, hat sich nun auch in Deutschland
ausgebreitet. Insbesondere kommen die Meldungen hier-
über aus Süd- und Ostdeutschland. Es ist anzunehmen,
daß die die Krankheit, deren Symptome wir in unserer gestri-
gen Zeitung mitteilten, auch das dichtbevölkerte West-
deutschland und einige Personen in unserer Stadt er-
greift. Wie gestern schon gesagt, ist die Krankheit unge-
fährlich. Vielleicht hängt die Krankheit mit dem guten
Essen zusammen, das wir jetzt zu uns nehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.