17. September 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 17. September 1918

Die Gold- und Silberankaufsstellen des Kreises Solingen werden geschlossen.

         Schließung der Goldankaufsstelle.
   Wie uns der Herr Landrat mitteilt, sind die Ankaufs-
ergebnisse der Gold- und Silber-Ankaufsstellen des Kreises in-
zwischen so erheblich zurückgegangen, daß die Fortsetzung des
Ankaufsgeschäftes die aufgewendete Mühe vielfach nicht mehr
lohnt. Der Ehrenausschuß hat demgemäß die Schließung der
Goldankaufsstelle bezw. Hilfsstellen des Krieges am 1. Oktober
1918 beschlossen und dankt hiermit allen Bürgern und Bür-
gerinnen, welche in aufopfernder Weise zur Stärkung de
Goldschatzes der Reichsbank zum Wohle unseres Vaterlandes
beigetragen haben. Das Gesamtergebnis für den Landkreis
Solingen beträgt rund 35 000 Mark.
   Diejenigen, welche noch die Absicht haben, Gold oder Sil-
ber an die Reichsbank zu verkaufen, werden gebeten, dieses vor
dem 1. Oktober bei den Goldankaufshilfsstellen zu tun.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.