1. November 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 1. November 1918

Generalleutnant Gröner wird als „Gehilfe Hindenburgs“ tätig und die Geschäfte des Generalquartiermeisters führen.

Generalleutnant Gröner in Berlin.
TU. Berlin, 30. Okt. Wie die Berliner Neu-

esten Nachrichten erfahren, ist Generalleutnant Gröner
gestern in Berlin eingetroffen. Er hat sich dem Ver-
nehmen nach beim Kaiser gemeldet und mit dem Reichs-
kanzler und einzelnen Mitgliedern des Kriegskabinetts
Rücksprache genommen. Generalleutnant Gröner wird
ausschließlich die Geschäfte des Generalquartiermeisters
führen, also als Gehilfe Hindenburgs, der die gesamten
Operationen leitet, tätig sein. Die Abreise Gröners ins
Große Hauptquartier ist für heute in Aussicht ge-
nommen.
Generalleutnant Gröner, ein geborener Schwabe,
war eine Zeit lang Chef des Kriegsamts und zuletzt
Organisator der militärischen und wirtschaftlichen Fra-
gen in der Ukraine.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.