6. September 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. September 1918

Um im Winter einer Milchknappheit zu begegnen, hat die Solinger Marktkommission beschlossen, Milchkühe anzukaufen.

   Solingen. Die städtische Marktkommission
beschäftigte sich gestern u. a. mit der Frage der Milchver-
sorgung im kommenden Winter. Zweifellos wird
das Milchangebot in den Wintermonaten wieder bedeutend
zurückgehend und zwar noch mehr als im Vorjahre. Da nun
ein Angebot von Milchtieren für die Stadt vorliegt, wurde die
Frage erörtert, ob es zweckmäßig sei, das Angebot anzunehmen
und die Tiere aufzukaufen. Die Kommission war einstimmig
für den Ankauf und beauftragte die Verwaltung, Mittel und
Wege zu suchen, um das Vieh, soweit es nicht mehr im Böcker-
hof untergebracht werden kann, anderweitig einzustallen, und
ferner für die nötigen Futtervorräte zu sorgen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 6. September). 6. September 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cuvx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.