6. September 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. September 1918

Die Ferienkinder aus Pommern und Mecklenburg kehren nach Solingen zurück.

   Solingen. Die Rückkehr der Ferienkinder aus
Mecklenburg und Pommern erfolgt am 27. d[iesen] M[ona]ts mittels
Sonderzuges, der am Samstag, dem 28. September, 10.26 Uhr
vormittags in Solingen-Hauptbahnhof eintrifft. Die Kinder
erhalten Verpflegung in Rostock und in Münster. Sie sind nach
ihrer Ankunft zur Lebensmittelversorgung im Grashof wieder
anzumelden. – Der Zeitpunkt der Rückkehr der Kinder aus
Zell an der Mosel und aus Westpreußen wird noch näher
bekanntgegeben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.