16. Oktober 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 16. Oktober 1918

Seehundspeck soll nach Deutschland eingeführt werden.

   – Seehundspeckausfuhr nach Deutschland. Auf
Anregung eines Seehundberufsjägers wird sich in
aller Kürze in Brünisse, Schweizer Blättermeldun-
gen zufolge, eine Gesellschaft bilden, die vorerst
allerdings versuchsweise Seehundspeck nach Deutsch-
land einzuführen beabsichtigt. Da die Eskimos
diesen Speck leidenschaftlich gern essen, rechnet die
neu zu gründende Gesellschaft mit großen Absatz-
möglichkeiten auch in Deutschland.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.