13. Oktober 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 13. Oktober 1918

Der Bezirkstag der stenographischen Vereine nach Stolze Schrey tagte in Troisdorf und ein Wettbewerb fand statt.

     – Stenographie. Am verflossenen Sonntag
tagte in Troisdorf der Sieg-Rheinische Bezirks-
verband stenographischer Vereine nach Stolze
Schrey, der von etwa 500 Personen besucht war,
bei dem abgehaltenen Wettschreiben erhielt unter
großer Beteiligung der Siegburger Stenographen-
Verein 5 Preise, davon in einer Minuten-Geschwin-
digkeit von 60 Silben Herr Tyralla, 120 Silben
Frl. K. Wester, 140 Silben Frl. Th. Finger je
einen 1. Ehrenpreis. Einen 2. Ehrenpreis in 140
Silben erhielt Herr J. Nöfer und einen 2. Preis
Frl. G. Lott. Es wurden Arbeiten bis 320 Sil-
ben pro Minute abgeliefert. Ein interessanter
Vortrag über die Bewegungen im sten. Leben,
namentlich über die im Werden befindliche Ein-
heitsstenographie, wirkte aufklärend und fand bei-
fällige Aufnahme. Der nächste Bezirkstag wird
in Bonn abgehalten, anläßlich des 30jährigen Be-
stehens des dortigen Vereins.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.