29. August 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 29. August 1918

Ein Deserteur wurde in Küppersteg auf der Flucht erschossen.

   Küppersteg. Erschossener Deserteur. Laut „Mül-
heimer Volkszeitung“ kamen zwei Soldaten mit der Elektrischen
aus Küppersteg, wo sie den Deserteur Frings geholt hatten,
an der Rheinwerft an. Beim Aussteigen suchte der Deserteur,
dessen Hände auf dem Rücken gefesselt waren, zu entfliehen. Er
kam aber keine 30 Schritte weit, als ihn ein Schuß eines Be-
gleitsoldaten niederstreckte. Nach einer halben Stunde trat der
Tod ein.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 29. August). 29. August 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cut4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.