17. August 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 17. August 1918

Die Solinger Verwaltung wird Einmachbohnen nicht, wie ursprünglich geplant, rationieren.

           Keine Rationierung der Einmachbohnen.
   Die Verwaltung hatte bekanntlich in Aussicht genommen,
eine Rationierung der Einmachbohnen vorzunehmen, damit
eine gleichmäßige Verteilung stattfände. Der Ausführung
dieses Planes stellen sich aber derartige Schwierigkeiten ent-
gegen, daß man von dem Verkauf von Bohnen nur gegen Vor-
zeigung der Karte Abstand genommen hat. Man will auf
andere Weise versuchen, der Hamsterei und dem Verschleppen
nach auswärts Einhalt zu tun.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.