16. August 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 16. August 1918

Aufruf zur Brennnesselsammlung in Opladen.

   Opladen. Brennesselsammlung. Auf die Bedeutung
der Brennessel in ihrer Eigenschaft als Faserstoff an Stelle der uns
fehlenden Baumwolle wird nochmals aufmerksam gemacht. Es
kommt darauf an, daß möglichst sämtliche wildwachsenden Pflanzen
für die Gewinnung der Faserstoffe geerntet, getrocknet und gesammelt
an die für die hiesige Gemeinde ernannten Vertrauensleute, die auch
über rechtzeitig Aberntung und fachgemäßes Bearbeiten der
Brennesse[l] Auskunft erteilen, abgeliefert werden. Für je 20 Pfund
abgelieferte trockene Brennesselstengel erhalten die Sammler 2,80 M[ar]k
und als besondere Zulage 1 Wickel Nähgarn weiß oder schwarz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.