20. September 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 20. September 1918

Ein vereinfachtes Verfahren wird eingeführt, durch einen „Suchbogen“ zu Informationen zum Aufenthalt von Zivilpersonen zu gelangen.

   –  Auskunft über in Amerika lebende Deutsche.
Zwischen der deutschen und der amerikanischen Re-
gierung ist die Einführung von sogenannten Such-
bogen vereinbart worden, die dazu dienen sollen,
den deutschen sowie amerikanischen Angehörigen
in kürzester Form Mitteilungen über den Aufent-
halt und das Befinden bestimmter, auf freiem
Fuße lebender Zivilpersonen in Deutschland wie
Amerika zukommen zu lassen. Die Weiterleitung
dieser Suchbogen hat die Zentralauskunftsstelle
für Auswanderer Berlin W. 35, Karlsbad 10
übernommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.