21. Oktober 1914

1914 10 21-2

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 21. Oktober 1914

Eisernes Kreuz für Fritz Bracht jun.

Hilden, 21. Oktober. Auszeichnung. Der Unteroffizier Fritz Bracht jun. aus Hilden wurde mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet. Er wurde in der Schlacht zwischen Soisson und Laon verwundet und liegt gegenwärtig im Lazarett der Firma Farbenfabrik Fried. Bayer u. Co., Leverkusen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.