20. Oktober 1914

1914 10 20

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 20. Oktober 1914

100 Männer beteiligen sich in Hilden bisher an der militärischen Vorbereitung. Es gilt als Ehrenpflicht für die jungen Männer, sich an den Übungen zu beteiligen – Schwarmverhalten 1914.

Hilden, 20. Okt. Kompagnie Hildener Kriegsfreiwillige von 1914. An der militärischen Vorbereitung der Jugend beteiligen sich bis jetzt etwa 100 junge Männer. Sie bilden die Kompagnie Hildener Kriegsfreiwilliger von 1914. Ihre Leitung hat Herr Beigeordneter Gust. Gerwien übernommen. Die Ausbildung der einzelnen Züge (drei) liegt in den Händen gedienter Hildener Bürger (Unteroffiziere, Feldwebel) die sich mit großem Eifer der Sache widmen. – Am Sonntag wurde auf dem Gebiete zum Engelsberger Hof die erste Geländeübung abgehalten. Wer die Kompagnie vorbeimaschieren sah, hatte an unsern strammen jungen Männern seine helle Freude. Es ist Ehrenpflicht eines jeden jungen Mannes von 16 Jahren an, in die Kompagnie der Hildener Kriegsfreiwillige (von 1914 einzutreten. Anmeldungen werden entgegengenommen Montags, Dienstags, Freitags von 8 – 9 Uhr abends im Lesezimmer der evangelischen Schule Schulstraße. Die nächste allgemeine Uebung wird durch Anzeige bekannt gegeben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.