1. August 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 1. August 1918

Unfall eines jugendlichen Arbeiters in einem Walder Betrieb

   Wald. Schwerer Unfall. Bei der Firma Kamphausen
geriet gestern nachmittag ein junger Arbeiter mit der rechten Hand
unter den Fallhammer. Ein Finger wurde ihm dabei ganz abge-
quetscht, der Mittelfinger dürfte steif bleiben und der Daumen ist
gleichfalls schwer gequetscht. Unverständlich ist es, daß weder in der
Fabrik noch beim behandelnden Arzt Dr. Kielhorn Verbandszeug
vorhanden war. Reste eines Kinderhemdes wurden als Notverband
benutzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.