1. August 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 1. August 1918

Der Zirkus Barum kommt sieben Tage nach Solingen.

                      Nur 7 Tage!
Solingen. Standplatz: Schützenplatz, Kaiserstraße
Zirkus Barum-
      Schau.
Mittwoch, den 7. August 1918, abends 7½ Uhr
           Eröffnung
mit einem Sensations-Weltstadt-Spielplan!
      Barum, eine Stätte des Sports!
Ein Marstall edelster Rassepferde! Araber, Goldfüchse,
Tigerpferde, Hannoveraner, Ungarn, Trakehner, Shet-
                  landponys, Esel, Hundemeuten.
Barum, eine Weltschau!

Afrika                                                           Asien
20 Berber- 20            Wild-West-Akt         Ind[ische] Elefanten
      löwen                   mit Indianern           Chin[esische] Hofkünstler
   Zebras und              und Cowboys           Ind[ische] Büffel
   Zebroiden                                                Vollblut-Kamele
   Dromedar.                                                u[nd] Trampeltiere
                                                                    Sibirische Wölfe
               Grönlands eisige Bewohner.
         Eine ganze Meute dressierter Polar-Eisbären.
Europa: Schulreiterei, Freiheits-Dressuren in höchster
   Vollendung, fliegende Menschen: „Die Könige der
   Lüfte“, Jockeys, Saltomortalreiter, Reitkünstler und
   Reitkünstlerinnen, erstklassige Spaßmacher und
   Auguste.
Barum, ein techn[isches] Wunder.
         5 Riesen Zeltanlagen 5
von denen das Riesen-Zuschauerzelt 40 Meter Durch-
            messer hat und 4500 Personen faßt.
Ständige Sonderzüge von mehr als 60 Achsen, 2 Licht-
maschinen, Automobile, eigene Feuerwehr mit Hand-
               druckspritzen und Feuerlöschapparat.
Ein organisiertes Personal von mehr als 200 Personen.
Insgesamt 40 Transport-, Menagerie-, Büro-, Kassen-
                          und Salon-Wagen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.