28. September 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 28. September 1918

Werbeanzeige für Kälberfutter und Beifutter für Pferde

An die Landwirte
des Kreises Schleiden.
Zur Aufzucht von Kälbern wir
Sonnenblumenkuchenschrot
verteilt. Preis ist c[irc]a. M[ar]k. 40,- bis M[ar]k. 50,- pro
Zentner. Schriftliche Bestellungen mit Angabe der
Kälberzahl werden bis zum 1. Oktober angenommen.
Ferner ist für kriegswichtige, gewerbliche Pferde
als Beifutter vorrätig:
Strohkraftfutter,
Kleiemelasse,
Leimgallertefutter.
M. Levano, Commern,
Kommissionär des Kommunalverbandes Schleiden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.