28. September 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 28. September 1918

Artikel zur ersten nationalen Kaninchenschau in Kall

Call, 26. Sept[ember]. Der Nennungsschluß für die
1. nationale Kaninchenschau brachte ein ausgezeichnetes
Ergebnis. Von allen Rassen wurden Tiere zur Aus-
stellung angemeldet, die hohen und wertvollen Preise
haben die bekanntesten Züchter Westdeutschlands zur
Abgabe von Meldungen veranlaßt. Die Zahl von

380 Meldungen übertrifft die Ausstellung größerer
Städte ganz erheblich. Die letzte Ausstellung in Düren
konnte zum Beispiel nur 260 Meldungen aufweisen.
Außer den Rassetieren gelangen auch noch Schlacht-
tiere zur Ausstellung, sodaß den Besuchern neben der
Besichtigung wertvoller Rassetiere auch Gelegenheit
geboten ist, zu annehmbaren Preisen Tiere käuflich
zu erwerben, die sich voraussichtlich zur Nachzucht von
Schlachttieren eignen. Die Eröffnung der Ausstellung
wird am Sonntag, den 6. Oktober 1918, Vormittags
10 Uhr, durch den Königlichen Landrat Herrn Graf
von Spee erfolgen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.