31. Juli 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 31. Juli 1918

Ein Konzert für die Verwundeten im gemeinsamen Solinger Krankenhaus

   Solingen. Zur Ehrung und Unterhaltung der Ver-
wundeten veranstaltete am Sonntag der Männerchor der Gußstahl-
fabrik im großen Saale des Krankenhauses ein Konzert. Es wurden
Volks- und Soldatenlieder von dem Chor und verschiedene Klavier-
vorträge von dem Musikdirektor Herrn Kahl aus Barmen geboten.
Es machte auf alle Teilnehmer einen sehr guten Eindruck, daß sich
bei dem schönen Feste die kämpfenden Brüder von der Front und
diejenigen, welche in der hiesigen Industrie für die Aufgaben des
Krieges sich betätigen, in einmütiger und gehobener Stimmung zu-
sammenfanden. Dem veranstaltenden Verein wurde von einem im
Lazarett anwesenden Hauptmann der Dank ausgesprochen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.