27. Juli 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. Juli 1918

Neue Lebensmittel vom Nahrungsmittelamt Solingen

   Solingen. Erbsensuppe. Unter Zugrundelegung der in
anderthalbjähriger Suppenfabrikation gesammelten Erfahrungen hat
das Nahrungsmittelamt eine neue Suppe unter dem Namen Erbsen-
suppe im größeren Maßstabe hergestellt. Das Erzeugnis ist von erster
Qualität und wird Liebhabern eines guten Tellers Suppe sehr will-
kommen sein Da außerordentlich gute Zutaten verwandt wurden,
mußte der Preis der Suppe etwas erhöht werden. In Anbetracht des
Wohlgeschmackes wird diese Erhöhung gern in Kauf genommen wer-
den. Als zweites Erzeugnis gelangt eine rote Himbeer-Grütze aus
frischen Himbeeren zur Verteilung. Man koche mit 50 Gramm Zucker
und einem halben Liter Wasser eine Süßspeise und stürze nach län-
gerem Stehen. Ein Zusatz von Milch bei der Bereitung ist nicht erfor-
derlich. Als Tunke verwende man frische Magermilch. Man erhält auf
diese Weise eine erfrischend schmeckende Zubereitung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.