11. Juli 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 11. Juli 1918

Der Spar- und Bauverein Solingen plant neue Wohnungen an der Lerchen-, Henckels- und Köcherstraße

             Vom Kleinwohnungswesen
   Zur Beseitigung der Wohnungsnot beab-
sichtigt der Spar- und Bauverein Solingen die Schaffung einer
größeren Zahl von Kleinwohnungen. Seit Jahren hat der
Verein in Solingen an der Lerchen-, Henckels- und Köcherstraße
ein hierzu besonders geeignetes Baugelände in Besitz.
Für die Lerchenstraße ist nach den Vorarbeiten des Solinger
Stadtbauamtes bereits ein Bebauungsplan festgelegt. Danach
sind auf diesem Gelände 36 Gebäude mit 92 Wohnungen vor-
gesehen. Die Wohnungen verteilen sich auf 32 mit 2, 40 mit 3
und 20 mit 4 Zimmern. Alle Wohnungen werden für sich ab-
geschlossen und erhalten außerdem entsprechende Nebenräume.
Auch soll bei dieser Anlage der Versuch mit Einfamilienhäusern,
in der Art, wie sich diese in anderen Kleinwohnungsanlagen, vor
allem in Köln-Bickendorf, bewährt haben, gemacht werden.
Diese Einfamilienhäuser enthalten im Erdgeschoß eine große
Wohnstube und Arbeitsküche, im Obergeschoß zwei Schlafräume
und im Dachgeschoß 1 Mansarde und Trockenspeicher. Außer-
dem ist für jede Wohnung ein Stück Garten vorgesehen. Die
Baukosten der geplanten Wohnungsanlage ohne Grundstück und
Straßenbaukosten belaufen sich nach den vor dem Kriege üblichen
Baupreisen auf rund 400 000 Mark.


   Der Bebauungsplan für Henckels- und Köcherstraße ist in
allen Einzelheiten noch nicht fertiggestellt. Vorgesehen sind dort
noch 34 Häuser mit 110 Wohnungen zu 2, 3 und 4 Räumen.
Die Baukosten dieser Anlage sind, gleichfalls nach den Preisen
vor dem Kriege, auf 480 000 Mark berechnet. Von den Woh-
nungen an der Henckels- und Köcherstraße entfallen ⅘ auf
Höhscheid und ⅕ auf Solingen.
   Nähere Auskunft über die Mitgliedschaft, Mietbedingungen usw.
erteilt die Geschäftsstelle des Spar- und Bauvereins: Birker-
straße 3 in Solingen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.