12. Juni 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. Juni 1918

Weiterhin verwüsten freilaufende Hunde und Hühner Gärten in Ohligs.

   Ohligs. Freilaufende Hunde und Hühner. Bei
der hiesigen Polizei laufen, trotz aller Hinweise in den Tages-
zeitungen, fortgesetzt Anzeigen über die Verwüstung von Gär-
ten durch frei umherlaufende Hühner und Hunde ein. Da von
den Eigentümern der Tiere nicht nur Schadenersatz verlangt,
vielmehr der Verstoß gegen die gesetzlichen Vorschriften mit
hohen Strafen belegt wird, ist es nicht zu verstehen, daß es
immer noch Leute gibt, die sich über die bestehenden polizei-
lichen Bestimmungen einfach hinwegsehen. Gerade in der
jetzigen Zeit, wo jedes Pflänzchen für die menschliche Ernäh-
rung unbedingt erhalten werden muß, ist eine derartige Rück-
sichtslosigkeit seinen Nachbarn und Mitmenschen gegenüber dop-
pelt verwerflich. Es sei daher hiermit nochmals ein jeder ge-
warnt, da die Polizei für die Folge mit der ganzen Strenge
des Gesetzes vorgehen wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.