12. Juni 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. Juni 1918

Die Rückkehr eines langjährig vermißten Solinger Soldaten

   Solingen. Eine freudige Ueberraschung ward
in vergangener Nacht der Familie unseres Parteifreundes H.
von der Paulinenstraße zuteil. Seit 3 Jahren war ihr 1914
ausgerückter Sohn vermißt, und zwar nach den damaligen
schweren Kämpfen im Osten. Diese Nacht klopfte es plötzlich,
und der längst Vermißte fiel den Eltern in die Arme. Im
Dongebiet, wohin er von Donkosaken als Gefangener verschleppt
war, hatte ihn kein Brief von zu Hause erreicht, auch seine
Briefe sind hier nicht angekommen. Vor kurzem wurde er bei
dem Vormarsch der deutschen Truppen im Dongebiet von diesen
befreit. Man kann sich die Freude der Familie über dieses un-
erwartete, ja kaum gehoffte Wiedersehen gut vorstellen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.