19. Mai 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 19. Mai 1918

Die Anzahl der Empfänger der Reichsrente überschreitet die zwei Millionen. Mehr als die Hälfte fließt dabei in die Invalidenrente.

   –  Über zwei Millionen Reichsrentner. Die
Zahl der Empfänger der Reichsrenten hatten
zu Beginn dieses Jahres die zweite Million
überschritten. Die Hauptmasse der Renten
kommt nach wie vor auf die Invalidenrenten
mit 1 001 330. Sie ist gegen das Vorjahr um
mehr als 29 000 zurückgegangen. Die Zu-
nahme entfällt in der Hauptsache auf die Wai-
senrenten, dann auf die Altersrenten, deren
Zahl jetzt 215 077 beträgt, die Krankenrenten
mit 74 353, Witwen- und Waisenrenten mit
54360, während nur 2049 Witwenkranken-
renten und 132 Zusatzrenten laufen. Im gan-
zen sind bis zum Ende des Jahres 1917
4 199 672 Renten festgesetzt worden. Wegen
des Krieges sind zuverlässige Schlüsse für die
künftige Rentenbewegung nicht möglich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.