27. Juli 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 27. Juli 1918

Wiederfindung eines vermissten Soldaten

Köln, 23. Juli. Eine große Freude wurde einer
Kriegersfrau aus der Nießenstraße in Kalk mit ihren
vier Kindern zu teil. Der Vater, der von Anfang
des Krieges an den Feldzug gegen Rußland mitge-
macht hatte, war seit September vermißt. Alle Nach-
forschungen waren ergebnislos geblieben. Die Frau
erhielt nun plötzlich aus Warschau ein Lebenszeichen
ihres 22 Monate lang vermißten Mannes. Er teilte
ihr mit, daß er sich gesund und wohl n der Nähe
von Warschau befindet und in den nächsten Tagen
in die Heimat kommen wird.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2018, 27. Juli). 27. Juli 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 28. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/cu9n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.