10. Juli 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 10. Juli 1918 

Bettler in Troisdorf mit hohen Einnahmen gestellt.

   Troisdorf. Ein 74jähriger Bettler aus
Cöln stellte sich hier an Lohntagen an verkehrs-
reicher Stelle, in der Nähe des Bahnhofs auf
und bat mit dem Hute in der Hand um milde
Gaben. Als dieser Tage die Polizei sich ein-
mal um diesen Mann kümmerte, hatte er in
dem Hute eine Tageseinnahme von über 50
Mark in kleinem Gelde und trug außerdem
noch 1900 Mk. in Papiergeld bei sich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.