24. Juli 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 24. Juli 1918

Prognose für die Erntesituation in Westdeutschland 

– ( Die Ernteaussichten in Westdeutschland. ) Nach-
dem eine längere Regenperiode äußerst befruchtend
eingewirkt hat, läßt sich nunmehr sagen, daß die Ernte
in Westdeutschland durchweg befriedigend ausfällt, mit
Ausnahme der Frühkartoffeln und einzelner Obstsorte.
Der Roggen liefert reichen Ertrag. Ueber das schwere
Gewicht der Garben ist man allgemein überrascht.
Auch der Stand der Spätkartoffeln ist günstig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.