3. Juni 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 3. Juni 1918

Abfahrt der evangelischen Ferienkinder aus Wald nach Pommern

Wald. Unsere Pommernkinder haben uns gestern
verlassen, um zu ihren Pflegeeltern zu fahren. Der Andrang
am Bahnhof bezw. am Hotel Krautstein war recht stark. Das
Abschiednehmen dauert recht lange. Schließlich hat jede Qual
einmal ein Ende, und der Zug setzte sich kurz vor 3 Uhr in Be-
wegung. Wir wünschen unsern lieben Kleinen, daß sie zunächst
die lange Fahrt, für manchen die erste große Reise, gut über-
stehen und daß sie bei den Pflegeeltern gute Aufnahme finden.
Der Ferienaufenthalt währt in diesem Jahre drei Monate,
endet also Anfang September. Den Kleinen rufen wir zu:
Haltet euch brav! Auf gesundes Wiedersehen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.