12. Juni 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 12. Juni 1918

Berichterstattung zum Fliegerangriff auf Trier

Koblenz, 8. Juni. Am 7. Juni, vormittags
8 ¼ Uhr, warfen mehrere feindliche Flieger Bomben
auf Karthaus und die Umgegend von Trier. Die
Flugabwehr trat in Tätigkeit. Von den 19 abge-
worfenen Bomben fielen 14 teils in die Mosel, teils
auf freies Gelände außerhalb von Ortschaften. Die
übrigen Bomben töteten 4 Personen, verletzten 7
Personen und richteten einigen Sachschaden an.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2018, 12. Juni). 12. Juni 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 30. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cu4z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.