8. Juni 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 08. Juni 1918

Todesanzeige eines jungen Soldaten aus dem Kreis Schleiden

Statt jeder besonderen Anzeige.
Den Heldentod für das Vaterland starb am
26. Mai 1918 in Feuerstellung unser innigstge-
liebter einziger Sohn und Bruder,
der Primaner
Adolf Schuler
im jugendlichen Alter von 18 Jahren bei den
Kämpfen im Westen, nachdem er im Herbst 1917
bis zum Friedensschlusse mit Russland am Stochod-
abschnitte gekämpft hatte.
In tiefstem Schmerze:
Heinr[ich]. Schuler, Königl[icher]. Revierförster
Maria Schuler, geb[orene]. Raths
Aenne Schuler
Adele Schuler
Lenchen Schuler.

Stritterhof, dem 4. Juni1918.
Die feierlichen Exequien werden gehalten am
Freitag, den 14. Juni, vorm[ittags]. 9:30 Uhr, in der
Pfarrkirche zu Marmagen.
Die zweite h[ei]l[ige]. Messe findet statt am Samstag,
den 15. Juni, vormittags 8 ½ Uhr.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2018, 8. Juni). 8. Juni 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cu44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.