29. Mai 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 29. Mai 1918

Verhaltensvorschriften im Umgang mit Fliegerangriffen

– Die nunmehr einsetzenden hellen Sommernächte
veranlassen manchen, sich auch bei Dunkelheit länger
draußen aufzuhalten als bisher. Es sei darum erneut
auf das Verhalten bei Fliegeralarm und Angriffen
hingewiesen und darauf aufmerksam gemacht, daß bei
derartigen Anlässen jeder sofort Straßen und öffent-
liche Plätze verläßt und Deckung in Häusern und
Kellern sucht, auch innerhalb der Wohnungen sich von
Fenstern und Oeffnungen fernhält. Die Durchführung
der Verdunkelungsvorschriften ist trotz der Helligkeit
der Sommernächte notwendig, da gerade bei hellen
Nächten die sich abhebenden künstlichen Lichter einen
ausgezeichneten Richtungspunkt geben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.