23. Mai 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Schulchronik Spich“ 1906-1927, B 3189, S. 47

Knochensammlungen auch in Spich

Mai 23.
Fräulein Weingäertner hat den Unterricht
heute wieder aufgenommen.
Die Schüler sind über die Wichtigkeit der Knochen-
sammlung eingehend unterrichtet worden. Die
Leute hierselbst verkaufen die Knochen an
Lumpenhändler.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2018, 23. Mai). 23. Mai 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cu2v

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.