29. Mai 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 29. Mai 1918

Ein Tagelöhner aus Köln begeht in Troisdorf einen Einbruch.

Troisdorf. Eine goldene Uhr, ein
Collier und einen goldenen Ring hatte ein
Tagelöhner aus Cöln hier mittels Einbruchs
gestohlen. Er leugnete, jemals in Troisdorf
gewesen zu sein, wurde aber völlig überführt
und am Samstag von der Strafkammer in
Bonn zu einer Gefängnisstrafe von 1 Jahr und
3 Monaten verurteilt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2018, 29. Mai). 29. Mai 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cu29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.