29. Mai 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 29. Mai 1918

Eine Frau und ein Soldat haben eine Wirtschaft bestohlen.

   Friedrich-Wilhelms-Hütte. Zwölf
Flaschen Sekt, neun Flaschen Wein und eine
Flasche Öl hatten eine von ihrem Mann ge-
trennt lebende Frau und ein Soldat aus einer
Wirtschaft am Aggerteich gestohlen. Sie wa-
ren kurz nach dem Diebstahl auf dem hiesigen
Bahnhofe angehalten worden und die Diebes-
beute wurde ihnen wieder abgenommen. Die
Strafkammer in Bonn verurteilte die ange-
klagte Ehefrau zu einer Gefängnisstrafe von
einem Jahr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.