27. März 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Spich-Linder Bruchgenossenschaft“ 1914-1919, B 412

Der Landrat sendet dem Wahner Bürgermeister Bruno Oedekoven die Bescheinigungen der gewählten Vorstandsmitglieder der Spich-Linder Bruchgenossenschaft. Weiterhin ersuchte er die bei der Wahl nicht anwesenden
Mitglieder zwecks Verpflichtung bei Oedekoven vorbeizukommen.

[Rückseite]

[Stempel]
1. In der ersten Mitgliederversammlung
der Spich – Linder – Broich – Genossenschaft
zu Wahn am 26. März 1918 wurden
zum Vorstand gewählt.
Oedekoven Bruno Wahn Vorsteher
Freiherr von Eltz [Wahn] Beisitzer
Willems Heinrich Spich [Beisitzer]
Kirsch Wilhelm [Spich] [Beisitzer]
Wermes Karl Lind [Beisitzer]
Dr. Nettegang Hans [Lind] [Beisitzer]
Lindlau Johann Sieglar [Beisitzer] und stellvertr.[etender] Vors.[itzender]
Wemer Peter Spich stellvertr.[etender] Beisitzer
Heinen Peter Josef [Spich] dto
Büllesfeld Josef Wahn dto
Lauf Josef Lind dto
Giesen Barthel Wahn dto
Heep Christian [Wahn] dto.
2. Bescheinigungen den Vorstandsmitgliedern
ausgehändigt.
3. z. d. A.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.