14. April 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 14. April 1918

Der Bundesrat plant eine Verordnung über die Beschränkung des Fremdenverkehrs.

   –  Einschränkung der Sommerreisen. Der
Bundesrat wird sich voraussichtlich mit einem
Entwurf einer Verordnung über die Beschrän-
kung des Fremdenverkehrs beschäftigen. Das
Gesetz soll ein Rahmengesetz sein, das den Bun-
desstaaten eine begründetere Handhabe zu Maß-
nahmen gegen die Bade- und Sommerreisen
bieten soll, als sie bisher hatten. Bisher haben
nämlich diejenigen Einzelstaaten, die den Frem-
denverkehr im Interesse der Ernährung ihrer
eigenen Bevölkerung einschränken wollten, sich
der Hilfe der Generalkommanden bedient. Die
Bedenken gegen die militärische Gewalt sollen
nun durch den vorliegenden Gesetzentwurf be-
hoben werden. Das Kriegsernährungsamt hat
seine Zustimmung zu dem Plane gegeben, so
daß die preußischen Stimmen für ihn abgegeben
werden dürften. Auch ist anzunehmen, daß
einige süddeutsche Regierungen wie Bayern und
Württemberg, die schon bisher in strengster
Weise gegen den Fremdenverkehr eingeschritten
sind, sowie Mecklenburg für den Entwurf stim-
men werden, womit eine Mehrheit gegeben
wäre.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.