3. April 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 3. April 1918

Thüringen soll zusammenwachsen.

   Veränderungen auf der deutschen Landkarte,
regen Thüringer Zeitungen an. Sie verweisen
auf die Bestrebungen, eine Verwaltungs- und
wirtschaftliche Einigkeit für die thüringischen Staa-
ten herbeizuführen, und sprechen dazu den Wunsch
aus, Preußen möge seine in Thüringen einge-
sprengten Gebietsteile dem dortigen Staate über-
lassen, um sie lebenskräftiger zu gestalten. Hinzu-
gefügt wird, daß diese Veränderung auf der deut-
schen Landkarte um so eher vor sich gehen könne,
als Preußen ja direkt oder indirekt durch Kurland
werde vergrößert werden, und auch aus Bayern
und Sachsen Hinweise auf Gebietsvergrößerung
für diese Staaten laut geworden seien. Das alles
sind Fragen, über die unschwer zu reden sein
wird, wenn erst der allgemeine Friede da ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.