20. April 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 20. April 1918

Bilanz der 8. Kriegsanleihe bei der Dürener Bank

Euskirchen, 18 April. (Achte Kriegsanleihe)
Bei der Dürener Bank, Zweigniederlassung Euskirchen,
gingen auf die achte Kriegsanleihe, Stück 1380, Zeich-
nungen über einen Gesamtbetrag von M[ar]k. 5 850 000
ein, gegen Stück 630, Zeichnungen mit annähernd
M[ar]k. 3 000 000 bei der siebten Kriegsanleihe. Von
vorstehendem Betrag der achten Kriegsanleihe entfallen
M[ar]k. 323 000 auf Zeichnungen aus dem Kreise
Schleiden, gegen M[ar]k. 362 000 bei der siebten Kriegs-
anleihe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.