23. März 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 23. März 1918

Aufruf zur 8. Kriegsanleihe

Aufruf!
Während im Osten die Morgenröte des Friedens
heraufdämmert, wollen unsere verblendeten westlichen
Gegner die Hand zum Frieden noch nicht reichen. Sie
wähnen noch immer, uns mit Waffengewalt zu Boden
ringen zu können. Sie werden erkennen müssen, daß
das deutsche Schwert die alte Schärfe besitzt, daß
unser braves Heer unwiderstehlich im Angriff, uner-
schütterlich in der Verteidigung, niemals geschlagen
werden kann. Von neuem ruft das Vaterland und
fordert die Mittel vo uns, die Schlagfertigkeit des
Heeres auf der bisherigen stolzen Höhe zu halten.

Wenn alle helfen, Stadt und Land, reich und arm,
groß und klein, dann wird auch die 8. Kriegsanleihe
sich würdig den bisherigen Geldsiegen anreihen, dann
wird sie wiederum werden zu einer echten rechten
deutschen Volksanleihe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.