10. März 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 10. März 1918

Auf dem Heiratsmarkt ist Vorsicht geboten.

   –  Der Heiratsmark[t]. Man braucht sich nicht
zu wundern, wenn heute, wo jeder verdienen
will, auch die Leute, die es sich zur Aufgabe
gestellt haben, ihre Mitmenschen in das Ehe-
paradies einzuführen, ihr Geschäft machen wol-
len und den Markt zu beleben suchen. Nicht
mit Unrecht nehmen sie an, daß die Konjunk-
tur ihnen günstig ist. Aber auch auf diesem
Gebiete ist den „gewissen Elementen“ gegen-
über Vorsicht geboten. Es sind heute im deut-
schen Vaterlande wieder allzuschlaue Zeitge-
nossen unterwegs, vor denen sich jeder in Acht
zu nehmen hat. Ihnen ist nichts heilig, als
der Profit oder die Provision.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2018, 10. März). 10. März 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 3. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cttm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.