22. Februar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 22. Februar 1918

Erklärung für die Unbeliebtheit der Deutschen?

          Warum wir unbeliebt waren.
    Dr. Karl Peters sagt in seinen jüngst erschie-
nenen Lebenserinnerungen: Es ist unwahr, daß
dieser Krieg in erster Linie aus kolonialem Wett-
bewerb entstanden sei. Gerade umgekehrt ist die
Unbeliebtheit des Deutschen auf der Erde, welche
diesem Riesenkampf zugrunde liegt, zum großen
Teil aus der Tatsache entstanden, daß wir nicht
schon längst genügenden Ellbogenraum hatten und
unsere bedürftige Auswanderung demnach fort-
während Fremden aufhalsen mußten. Dies habe
ich zum Teil selbst miterlebt. Die deutschen
Proletarier strömten von Jahr zu Jahr ins Aus-
land und fielen teilweise gleich der ausländischen
Armenpflege zur Last. Zum Teil machten sie der
fremden Arbeit das, was sie unlauteren Wett-
bewerb nannte. Der deutsche Arbeiter unterbot

sie und drängte sie aus Brot und Stelle. Oder
der deutsche Handlungsbeflissene erschien und
machte ebenfalls, was die westlichen Völker un-
lauteren Wettbewerb nannten. Er arbeitete oft
ganz für umsonst, lauschte den Fremden ihre Ge-
schäftsgeheimnisse ab und setzte dann neben ihnen
ein Konkurrenzhaus auf. Darüber klagte man in
Nordamerika, in Großbritannien und in Frank-
reich. Sicherlich auch in anderen Ländern. Es
kann keine Frage sein, daß deutsche Mittbewerber
teilweise auch fleißiger und geschulter war als
der einheimische, und daß dies den Haß vermehrte.
In England erhob sich schon von Anfang dieses
Jahrhunderts an diesem zudringlichen Wettbewerb
gegenüber der Ruf: „the british office for the
british clerk“ (das britische Bureau für den bri-
tischen Kommis), und damit begann recht eigent-
lich die heutige Deutschenhetze auf der Erde. Ganz
ähnlich war es mit dem deutschen Warenvertrieb.
Auch hier war sehr oft kein ehrlicher, sondern ein
unlauterer Wettbewerb durch billiges Unterbieten
der Preise und, wie sie klagten, durch verschmitzte
Kunstgriffe. Also, nicht weil wir uns eigene Kolo-
nien anlegten und ausbauten, entstand ein allge-
meiner Haß auf der Erde, sondern weil wir dies
nicht taten und fremde Ansiedlungen für unsere
kleinlichen Zwecke ausbeuten wollten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.