30. Januar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 30. Januar 1918

Kaisergeburtstagsfeier der Höheren Knabenschule in Schleiden

Vermischtes.
Schleiden, 28. Jan[uar]. Die Kaisergeburtstags-
feier der höheren Knabenschule fand am Samstag,
den 26. d[es] M[ona]ts, vormittags 11 Uhr im Britz’schen
Saale statt, der mit Tannengrün und Blumen würdig
geschmückt war. Die Vertreter der Behörden, unter
ihnen Herr Landrat Graf von Spee, nahmen mit
zahlreichen anderen Freunden und Gönnern der Anstalt
daran teil. Die Feier wurde durch einen vater-
ländischen Liedervortrag der drei unteren Klassen ein-
geleitet. Verständnisvoll vorgetragene Deklamationen
wechselten mit patriotischen Gesängen. Die Festrede

hielt Herr Hegholz. In kurzen klaren Zügen ent-
warf er an der Hand geschichtlicher Entwicklungen
seit dem ersten Zusammentreffen germanischer Stämme
mit römischen Legionen bis zur Neuzeit ein Bild
deutscher Vergangenheit. Der Redner führte den
Nachweis, daß das deutsche Volk nach glücklich über-
standenen schweren Krisen stets von neuem Kraft ent-
faltete; er glaubte daraus schließen zu dürfen, daß
Deutschland auch aus diesem furchtbarsten Völkerringen
als Sieger hervorgehen, daß es seine Weltmachtstellung
den anderen Weltmächten gegenüber behaupten werde.
Nach dem begeistert aufgenommenen Hoch auf Se[ine]
Majestät schloß die Feier mit der Nationalhymne.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.