11. Mai 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 11. Mai 1918

Vortrag über die Kriegsluftfahrt bei der Ausstellung in der Stadthalle Elberfeld.

                   In der Kriegs-Luftfahrt-Ausstellung
hielt am Dienstagnachmittag Direktor Dr. Marquard vom deutschen
Luftflottenverein einen Vortrag über die Entwicklung der Kriegs-
Luftfahrt. Ausgehend von der Verwendung der Fesselballons,
schilderte er zunächst die Luftfahrzeuge, die leichter als die Luft sind,
also hauptsächlich die Zeppelin- und Schütte-Lanz-Typen, gedachte
auch der Verdienste Erbslöhs, und wandte sich dann der Entwicklung
der Luftfahrzeuge zu, die schwerer als die Luft sind, also den eigent-
lichen Flugzeugen. Obwohl an Zahl bei Kriegsausbruch und
während der ganzen Kriegsdauer den Feinden unterlegen, hat die
deutsche Luftflotte dank der Gediegenheit der Technik und dank dem
Geist, der unsere Flieger beseelt, unbedingt die Herrschaft in der
Luft errungen. Redner ging noch auf die verschiedenen Aufgaben
der Erkundungs-, Jagd-, Kampf-, Artillerie-, und Infanterieflieger
ein, gedachte auch der Marineflieger und schloß mit einem Hinweis
[Satzfehler]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.