30. April 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 30. April 1918

Ein Junge verliert Auge nach Steinwurf

   Solingen. Ein Auge ausgeworfen wurde einem acht-
jährigen Knaben von einem gleichaltrigen Genossen. Der Täter ist
zwar angezeigt worden; damit ist jedoch dem betroffenen Jungen
leider nicht gedient. Hoffentlich bewirkt dieser Unfall, daß sich Eltern
und Lehrer etwas mehr mit den Dingen beschäftigen und den steine-
werfenden Jungens ernstlich klar machen, womit dieser Unfug sehr
oft endet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.