26. April 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 26. April 1918

Angeprangert und namentlich genannt: Bestrafte wegen Vergehens gegen das Kriegswirtschaftsgesetz aus dem Rheinland

Wegen Vergehen gegen die Kriegswirtschaftsgesetze
sind bestraft worden: in Cronenberg der Schuhmacher Josef
Lob, der Schuhmacher Hugo Stamm und die Ehefrau Hugo
Stamm geb[orene] Schmitz; in Düsseldorf die Ehefrau Heinrich El-
feld, die Kellnerin Gertrud Josefine Jacobs, der Metzger-
meister Leo Behren, der Klempner Abraham Dujamont und
der Handelsmann Karl Kamp; in Elberfeld der Prokurist
Wilh[elm] Windrath, die Ehefrau Werner vom Bauen geb[orene] Bayer,
der Chemiker Dr. Max Herzberg, der Kaufmann Emil Heine-
mann, der Dachdeckermeister Michael Hoitz, der Metzgermeister
Gustav Hoppmann, der Kutscher Wilh[elm] Melandri, der Händler
Metallarbeiter Otto Wüstmann, der Kaufmann Franz Drame,
der Agent Gust[av] Ad[olf] Meier (mit 1000 Mark Geldstrafe), der
Damenschneidermeister Theodor Kesting (mit 8000 Mark
Geldstrafe), die Handelsfrau W[it]we Karl Hadstein geb[orene] Schmidt
(mit 3000 Mark Geldstrafe), der Händler Julius Berndt (mit
5 Monate Gefängnis und 500 Mark Geldstrafe); in Essen die
Händlerin Luise Einbeck, der Arbeiter Eduard Hielen, der
Fabrikarbeiter Franz Wilmes, der Fuhrmann Gerhard Hoppe,
die Kaufleute Karl von Dyck, Karl Becker und Wilh[elm] Kaub,
die Ehefrau Wirt Hermann Möllhoff geb[orene] Theis, der Kauf-
mann Benjamin Sanders (mit 10 000 Mark Geldstrafe) und
der Zementarbeiter Lorenz Glei (Italiener) mit 2 Monate
Gefängnis und 200 Mark Geldstrafe; in Essen-Bredeny Karl
Abrameit; in Gladbeck der Kutscher Otto Stezemann; in
Hattingen der Arbeiter Hugo Grundscheidt und der Bankbote
Wilh[elm] Tasche; in Kettwig der Hilfsarbeiter Friedr[ich] Buchmühlen
und der Fabrikant Wilh[elm] Kempgens (letzterer mit 1000 Mark
Geldstrafe); in Kupferdreh die Bureaugehilfin Franziska Lünz;
in Marl die Bergleute Johann Laß und Waldemar Laß; in
Osterfeld der Bäcker Theodor Landscheidt; in Stenden der
Ackerer Heinrich Bolten; in Willich der Landwirt Leo Prior
und die Ehefrau Landwirt Leo Prior geb[orene] Kerres.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.