24. April 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 24. April 1918

Die „Sozialistische Auslandspolitik“ fungiert nun als theoretisches Organ des Sozialismus und der USPD

An unsere Leser und alle Parteifunktionäre!
             Werte Genossen!
   Durch die Entfernung unseres Genossen Karl Kautsky
aus der Redaktion der „Neuen Zeit“ ist unsere Partei seit
Oktober 1917 ohne Organ für den wissenschaftlichen Sozialis-
mus. Auch die „Bergische Arbeiterstimme“ ist aus Gründen
der Papierrationierung und solchen anderer Art nicht in der
Lage, in dem Maße, wie es gerade jetzt in der Zeit des Zu-
sammenbruchs aller sozialistischen Ideale nötig wäre, dem
Bedürfnis nach grundsätzlicher Aufklärung zu entsprechen. Es
hat sich der Mangel eines Organs, das theoretische und infor-
matorische Artikel vermittelt, recht unangenehm fühlbar ge-
macht. Wie nun kürzlich mitgeteilt wurde, ist es gelungen, die
„Sozialistische Auslandspolitik“ so auszuge-
stalten, daß sie den geforderten Ansprüchen genügt. Neben
anderen Parteischriftstellern hat auch Genosse Kautsky
seine dauernde Mitarbeit zugesagt. Der Abonnementspreis
beträgt vierteljährlich vier Mark.
   Allen Genossen, die sich in theoretischen Fragen auf dem
laufenden halten wollen, kann das Abonnement der „Sozia-
listischen Auslandspolitik“ angelegentlichst empfohlen werden.
Bestellungen nehmen die Buchhandlungen der „Bergischen Ar-
beiterstimme“ in Solingen, Wald und Ohligs und
das Parteisekretariat in Solingen, Kölnerstraße, und die Re-
daktion der „Bergischen Arbeiterstimme“ entgegen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.