20. April 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 20. April 1918

Bei der Kriegs-Luftfahrt-Ausstellung in Elberfeld können selbstgebaute Modelle ausgestellt werden!

              Kriegs-Luftfahrt-Ausstellung in Elberfeld.
   Gerade hier im Industriegebiet werden viele Privatleute
sich mit dem Flugwesen beschäftigen. Bekannt ist ja, daß unsere
jungen Leute sich mit den Bau von Flugzeugmodellen befassen
und es darin schon zu beachtenswerten Leistungen bringen
konnten. Aber auch Erwachsene beschäftigen sich mit der Her-
stellung derartiger Modelle. Allen beiden soll in der Ausstellung,
die bekanntlich am 5. Mai mit einer Dauer bis zum 9. Juni in
der Stadthalle Johannisberg eröffnet wird, Gelegenheit geboten
werden, ihre Arbeiten der breiteren Oeffentlichkeit zugänglich
zu machen. Die Ausstellungsleitung richtet daher an alle diese
Kreise die Aufforderung, sich jetzt schon mit der ausstellungs-
fähigen Herrichtung der Modelle zu beschäftigen. Angeliefert


sollen die Modelle am 3. Mai in der Stadthalle werden. Aber
auch später, auch wenn die Ausstellung schon eröffnet ist, werden
diese Arbeiten noch angenommen. Bei entsprechender Beteili-
gung setzt die Ausstellungsleitung eine Anzahl Geldpreise für
die besten Arbeiten aus. Die Wertung erfolgt in zwei Klassen.
Klasse A umfaßt solche Modelle, die den Hauptwert auf mög-
lichst naturgetreue Nachbildung bestehender Typen oder auf die
saubere Durchbildung eigener Konstruktionspläne legen. Klasse B
ist dagegen nur für solche Modelle offen, die auf reine fliege-
rische Leistung erbaut sind. Diese Modelle haben also den Be-
weis ihrer Flugfähigkeit zu erbringen. Anfragen irgendwelcher
Art wolle man an die Kriegs-Luftfahrt-Ausstellung, die sich
augenblicklich in Bremen befindet, richten. Im übrigen ist die
örtliche Ausstellungsleitung vom 25. April ab dauernd in der
Stadthalle Elberfeld zu erreichen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.