16. April 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 16. April 1918

Runkeln in Wald als Futtermittel zu erwerben

   Wald. Runkeln. Wie die Stadt Wald bekannt gibt, werden
die auf dem Schützenplatz hier lagernden Runkeln heute und morgen
an die Viehbesitzer zum billigen Preise abgegeben. Da zweifellos in
den kommenden Monaten mit einer großen Futtermittelnot zu
rechnen sein wird, möchten wir jedem Viehbesitzer nur raten, sich
sofort seinen Bedarf zu sichern. Die Runkeln eignen sich nicht nur für
Pferde und Rindvieh, sondern auch für Ziegen, Kaninchen usw. Be-
zugsscheine sind vorher auf dem Rathause, Zimmer 21 zu lösen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.