20. März 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 20. März 1918

Tödlicher Arbeitsunfall eines Schleifers durch einen geborstenen Schleifstein in Höhscheid

   Höhscheid. Schwerer Unglücksfall. Am Montag er-
eignete sich in der Schleiferei der Firma Friedrich Koch ein
schwerer Unglücksfall, der den Tod eines Menschen im Gefolge hatte.
Der Schleifermeister H., eine älterer Mann, wurde von den herum-
fliegenden Stücken eines gesprungenen Schleifsteines so unglücklich
getroffen, daß der Tod bald darauf eintrat. Allem Anscheine nach
hat der Schutzbock nicht funktioniert. Die eingeleitete Unter-
suchung wird wohl Aufklärung darüber bringen, ob an dem be-
dauerlichen Unfall jemand eine Schuld trägt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.