27. Februar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. Februar 1918

Musterwohnungseinrichtungen für junge Ehepaare werden in Solingen ausgestellt

   Solingen. Möbel für Kriegsgetraute und
Brautpaare. Die Stadtverwaltung hat in Ueberein-
stimmung mit dem aus Sachverständigen gebildeten zuständigen
Ausschuß der hiesigen Schreinerinnung den Auftrag gegeben,
drei Musterwohnungseinrichtungen, je für eine Wohnküche und
Schlafzimmer, herzustellen, und zwar nach Entwürfen, die unter
Mitwirkung der städtischen Bauberatungsstelle angefertigt
worden sind. Eine Wohnungseinrichtung soll gebeizte, eine
andere gestrichene Möbel enthalten. Die Möbel sollen einfach,
aber gut und zweckmäßig und nicht zu teuer sein. Sobald die
drei Musterwohnungseinrichtungen fertig sind, sollen sie in
einem passenden Lokal der Stadt öffentlich ausgestellt werden.
Bestellungen auf Anfertigung werden dann von der Stadt ent-
gegengenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.